Der Tod und die Mädchen: Amazonen auf römischen Sarkophagen by Christian Russenberger

By Christian Russenberger

Zu den beliebtesten Bildthemen römischer Friessarkophage gehört der blutige Kampf zwischen Amazonen und Griechen. Anders als lange vermutet, ging es den Auftraggebern dieser Sarkophage nicht in erster Linie um den glorreichen Sieg der Griechen, sondern um das grausame Todesschicksal der schönen Kriegerinnen, das paradigmatisch auf den eigenen Trauerfall bezogen werden sollte. Die Studie zu den stadtrömischen Amazonensarkophagen macht das umfangreiche, zwischen one hundred twenty und 320 n. Chr. entstandene Bildcorpus erstmals als Quelle für die Diskussion wesentlicher Aspekte der Körpergeschichte, der Geschichte der Ästhetisierung von Gewalt und der Medialisierung von Affekten nutzbar. Die examine dieser Themenfelder gibt Aufschluss über einschneidende mentalitätsgeschichtliche Veränderungen im Umgang mit Trauer und Tod am Übergang von der Hohen Kaiserzeit zur Spätantike. Grundlage der Untersuchung bildet die Erörterung grundsätzlicher Fragen zu Verwendungsmodi und Aktualisierungsstrategien mythologischer Bilder in der römischen Sepulkralkunst. Dabei liegt der Fokus auf den deutlich ausgeprägten, in jüngeren Studien jedoch oft vernachlässigten narrativen Qualitäten der dramatischen Mythenbilder.

Show description

Sämtliche Werke, Briefe und Dokumente. Band 10: 1802-1803. by Friedrich Hölderlin,D. E. Sattler

By Friedrich Hölderlin,D. E. Sattler

Mit dieser Ausgabe schließt der Herausgeber, der als einfacher Leser begann, seine Arbeit ab. Sie enthält auf 3.000 Seiten das Resultat der 1974 begonnenen Arbeit, die für ihn von Anfang an keinen anderen Zweck hatte als den hier vorgelegten, gegenüber allen früheren und noch im Handel erhältlichen Ausgaben wesentlich erweiterten und korrigierten textual content …

Show description

Krieg (German Edition) by Ludwig Renn

By Ludwig Renn

„Das deutsche Buch vom Krieg, das überdauern wird: Nie verlässt den Erzähler dieser berichtende Ton, und diese wuchtige, vor dem Krieg einzig legitime Formel hat Ludwig Renn zur Meisterschaft gezwungen. Dieses Buch ist die Wahrheit und Menschlichkeit zugleich.“ NZZ

Unter dem Namen Ludwig Renn veröffentlichte der frühere kaiserliche Offizier Arnold Vieth von Golßenau das Buch „Krieg“, das Weltruhm erlangte: Ein einfacher Soldat wird am Tag der Mobilmachung Gefreiter und noch im August 1914 an die Westfront kommandiert. Er führt beflissen Befehle aus, bis er zu ahnen beginnt, dass das Grauen nicht nur ohne höheren, sondern völlig ohne Sinn ist.

100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges ist Ludwig Renns Bestseller endlich wieder lieferbar: „Einfach, unpathetisch und sparsam: Dieses Buch spricht durch seine Wahrheit für sich selber und sagt über den Krieg mehr als alle Anklagen und Verteidigungen.“ LITERARISCHE WELT

„Die Bücher von Remarque und Ludwig Renn bieten qualitativ keine Unterschiede; beide wuchsen aus Anschauung und Erlebnis, beide hat die Erinnerung in langen Jahren geformt. Sie sind ganz und gar das feierliche Verdikt, das dem Krieg die Ehre aberkennt und ihn vor versammelter Menschheit degradiert.“ CARL VON OSSIETZKY, TRÄGER DES FRIEDENSNOBELPREISES

Mit einem Essay von Theodor Heuss

über die beiden großen Antikriegsbücher von

Ludwig Renn („Krieg“) und

Erich Maria Remarque („Im Westen nichts Neues“)

Show description

Das Spannungsfeld von Tugend und Laster: Die Funktion der by Nora Krämer

By Nora Krämer

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1,7, Universität zu Köln, Veranstaltung: Frauenbilder, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Die Reinheit ist ohne ihr Gegenteil, die Wollust, nicht zu denken.“ Diesem Gedanken zufolge ist das Thema gewählt. „Miss Sara Sampson“ ist ein Trauerspiel, das sich ausschließlich mit dem Thema „Tugend und Laster“ beschäftigt. Lessing wählte die Figur der Sara als Beispiel der Tugend und girl Marwood als Beispiel des Lasters. Alle Figuren in dem Stück unterliegen dem Spannungsfeld dieser beiden Begriffe. Mellefont unterlag jahrelang den Reizen der verführerischen Marwood, bis er Sara traf und erfuhr, was once Liebe ist. Sir William Sampson verlor durch Saras Bruch mit der Tugend seine Tochter und Sara selbst verzweifelte quick an ihrer Tat. Marwood hat damit zu kämpfen, dass sie als das angesehen wird, was once sie ist und muss erleben, wie die Tugend über das Laster siegt. Sie verliert ihren Geliebten und somit ihren Lebensinhalt. Das Geschehen gipfelt in einem dramatischen Ende, in der Marwood zum äußersten schreitet und die Tugend in Sara doch noch hervortritt.
Im Folgenden werde ich mich zunächst dem Verständnis der Frau zu Zeiten des Bürgertums und dessen Idealbildern, sowie der Begriffsklärung von Tugend und dessen Verständnis im 18. Jahrhundert, zuwenden. Auch möchte ich den Grundgedanken des bürgerlichen Trauerspiels darstellen, da das Stück nach diesen Gedanken zu analysieren ist. Danach gehe ich auf die Konzeption Lessings ein, dessen Charakterkonzeption ausschlaggebend und signifikant für dieses Stück sind. Hauptsächlich werde ich mich intensiv mit der Figur der woman Marwood befassen, ihren Charakter untersuchen, ihr Zusammenspiel mit Sara analysieren und ihre Funktion als Kontrastfigur versuchen herausstellen. Aber auch die Figur der Sara und ihre Tugendhaftigkeit wird einen großen Anteil der Untersuchungen ausmachen.
In diesem Zusammenhang entwickeln sich einige Fragen. Ist Marwood wirklich die von Grund auf böse Verführerin, eine allegorische Figur des Lasterhaften? Und Sara der Inbegriff von Tugendhaftigkeit? Wo kreuzen sich ihre Charakterzüge und wo spalten sie sich wieder?

Show description

Das Jazzbuch: Fortgeführt von Günther Huesmann (German by Joachim-Ernst Berendt,Günther Huesmann

By Joachim-Ernst Berendt,Günther Huesmann

Von New Orleans bis ins 21. Jahrhundert - das vollständig überarbeitete Standardwerk über den Jazz von den Anfängen über den Dixieland, Bebop, loose Jazz zum Neoklassizismus und postmodernen Jazz der neunziger Jahre, mit Porträts von Louis Armstrong, Duke Ellington, Charlie Parker, Miles Davis, John McLaughlin, Wynton Marsalis u.v.a. bis John Zorn.

Show description

Nowinka! (German Edition) by Christian Kramp

By Christian Kramp

Ein politischer Machtkampf zerrüttet eine aufstrebende russische Partei.

Die Partei "Nowinka!" gehört zu den Aufsteigern in der russischen Parteilandschaft. Ihr neuer Vorsitzender Arkadi Wolwakow erhofft sich in einem Bündnis mit der liberalen Jabloko-Partei einen weiteren Schub für die baldigen Parlamentswahlen in Russland. Doch diese Ambitionen werden torpediert als Bilder von ihm mit einer anderen Frau auftauchen. Öffentlich und privat steht Arkadi am Scheiterhaufen. Nur mit Hilfe seines Weggefährten Dimitri Kasparow und des Privatermittlers Igor kann er versuchen seine Weste wieder rein zu waschen. Doch sie stoßen tief vor in die Schattenseiten der Stadt Moskau, stoßen auf korrupte Polizisten und erfahren, dass sie tiefi n einem Machtkampf mit ihren innerparteilichen Konkurrenten stehen. Niemand ahnt, used to be hinter diesem Machtkampf steckt.

Show description

In Wirklichkeit: Roman (German Edition) by Almut Tina Schmidt

By Almut Tina Schmidt

Eigentlich ist alles ganz anders. Eigentlich ist das hier Fiktion und das dort Wirklichkeit. Eigentlich ist das nur ein Vorwand, denn in Wirklichkeit – Bei diesen bestens bekannten Rede- (und Denk-)Figuren setzt der rasante neue Roman von Almut Tina Schmidt ein: Die Erzählerin fährt (unter einem Vorwand) nach Antwerpen, landet aber vorerst in Köln, dann in Bonn, und begegnet laufend alten Schulkollegen und -freundinnen. was once wir durchaus merkwürdig finden dürfen. Als die Sache dann noch in eine Kindesentführung ausartet und sich herausstellt, dass ihr lang verschollener Freund im Auftrag ihrer Tante Agnes handelt, da kippt die Handlung endgültig ins Groteske um.Eigentlich ist In Wirklichkeit eine Geschichte über die schwer durchschaubare Beziehung zwischen Kunst und Leben, zwischen O-Ton und Kunstradio; nicht umsonst spielt Almut Tina Schmidt hin und wieder auf Orson Welles an, der in seiner legendären Hörspielfassung von Krieg der Welten bereits souverän die Grenzen von Fiktion und Dokumentation verwischte.Aber in Wirklichkeit handelt der Roman von Paranoia und falschen Fassaden, von dem Gerede, das uns von der Unterhaltungsindustrie als wahre shape der Authentizität angeboten wird, von den verschiedenen und doch so identischen Jargons, in denen profilneurotisch die Besonderheit und Unverwechselbarkeit jedes Einzelnen behauptet wird. Erfunden, wahr – alles ist gleich grotesk. Aber die Komik dieses Romans hat etwas Beklemmendes: es ist nicht wirklich lustig, den Boden unter den Füßen weggezogen zu bekommen …Die atemlose Reise einer merkwürdigen individual durch das zeitgenössische Gerede: ein Roman von grimmiger Komik.

Show description

Bilder aus dem Irrenhaus: Eine Erzählung von 1848 (German by Kai Grünberg

By Kai Grünberg

Wir schreiben das Jahr 1848: Wachtmeister Jeremias Täublein trifft im Irrenhaus einen alten Bekannten wieder, den significant Bruno von Sinolding. Die beiden Zimmer- und Zellengenossen beginnen ein Zwiegespräch über Gott und die Welt, das Täublein zu Papier bringt. Er möchte die Geschichte und das Leben seines Leidensgenossen aufschreiben. Aus Gedanken und Anekdoten des Majors entsteht das Bild eines Mannes, der das Leben zu genießen versteht und dessen Liebe so stark ist, dass sie ihm den Verstand rauben musste und ihn zugleich aus dem Trübsinn des Kerkerdaseins erlöst.

Das Zeitzeugnis Jeremias Täubleins aus dem Irrenhaus wurde über Kriege und Wirtschaftskrisen hinweg bewahrt. Hundertsechsundsechzig Jahre, nachdem er seine Botschaft in Zelle Nr. sixteen zu Papier gebracht hat (falls es ihn denn wirklich einmal gegeben hat), regen seine Geschichten zum Nachdenken an: Ist nicht die Erde das Narrenhaus der Schöpfung und jedermann ein Anwärter aufs Irrenhaus – denn „niemand weiß, wie nicht auch seines Geistes Mechanismus durch ein Atom im richtigen Gange zerstört werden kann“ ...

Show description